Workshops

I. Digitales Publizieren

  • Digitale / Open-Access-Publikations­modelle
  • Erzielen von Reichweite für die eigenen Publikationen
  • Publikationskonzepte für Working Papers
  • Auffindbarkeit in all­gemeinen Such­maschinen (Google) und in wissen­schaftlichen / biblio­the­kar­ischen Suchsystemen
  • Nutzung exis­tierender Platt­formen
  • Erziel­en von biblio­gra­phischer Ein­deutig­keit, Ziterbar­keit und Lang­zeit­ver­fügbarkeit
  • Finanzierungs­möglich­keiten (mit internen und externen Mitteln) bei Mono­gra­phien und Zeitschrif­ten­arti­keln
  • Recht­liche Grund­lagen und Prak­tiken des digitalen Zweit­veröffent­lichens von Verlags­publikationen
  • Defi­nier­en von Nutzungs­möglich­keiten mit freien Lizenz­en
  • Mechanis­men der Qualitäts­sicherung
  • Gezielte Re­cherche nach frei verfüg­baren Fach­arti­keln und Open-­Access-­Zeit­schrift­en

II. Digitale WissKomm

  • Erzielen von Reichweite für die eigene Forschung
  • Entwickeln einer profes­sionell­en Kommu­ni­kati­ons­stra­te­gie
  • Disseminationswege von Forschungsergebnissen im Digitalen
  • Platzieren von digitalen Publikationen abseits der Marketingservices der Verlage
  • Nutzung existierender (Social-Media-)Plattformen und gezielter Einsatz verschiedener Formate
  • Taktiken der thematisch­en Plat­zierung in der (Fach-) Öffent­lich­keit
  • Geeignete projekt­flan­kieren­de digi­tale Pub­li­kati­on­en wie Wor­king Pa­pers oder Blogposts unter Beachtung biblio­gra­phischer Prä­zisi­on, Zi­tier­bar­keit und Lang­zeit­ver­füg­bar­keit
  • Vernetzung mit den di­gital­en Kan­äl­en for­schungs­be­zo­ge­ner Ein­rich­tung­en und Mul­ti­pli­kator­en
  • Begriff der Wissen­schafts­kommu­nika­tion und seine Trans­forma­ti­on in der Di­gi­ta­li­sier­ung

III. Forschungsdaten

  • Fachspezifische Datentypen
  • Prinzipien der Datenerhebung, – organisation und -dokumentation
  • Erstellen eines Datenmanagementplans, Einsatz von Datenmanagementtools
  • Rechte an den Daten, (freie) Lizenzen, Grundprinzipien des Datenschutzes
  • Persönlichkeitsrechte
  • Vergabe von Lizenzen
  • Forschungsdaten nachhaltig archivieren, veröffentlichen und auffindbar machen
  • Prinzipien der Nachnutzbarkeit
  • Persistente Identifikatoren (DOI u. ä.)
  • Überblick über allgemeine und fachspezifische Informationsplattformen
  • Mittelbeantragung

 

In zwei Stunden setze ich Impulse.
In einem Tag schaf­fe ich einen sys­­te­ma­­tisch­en Über­­blick ü­ber das The­ma.
In zwei Tag­en füh­re ich re­­le­van­te Soft­­wares vor und be­­spr­eche mö­gli­­che in­di­­vi­duel­le Stra­­te­gien.

Alle Fortbildungen sind als Prä­­senz­­ver­an­stal­tung oder on­­line mög­lich.

Kon­­tak­tier­­­en Sie mich für in­di­vi­duel­le For­mate oder Beratungen: workshop [ at ] hornung-publizieren.de

 
 

 

   Linkedin       Xing ­­­­­­ ­       Twitter      Mastodon    FID-Blog    ­­­­   romanistik.de    ­­­­­­ ­­­   ORCiD