WissKomm

Open Access Takeaways (Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg)

Open Access kommunizieren: Ben Kaden über heterogene Settings

Bei der Frage, wie man Open Access vermittelt und kommuniziert, spielt das konkrete Setting eine entscheidende Rolle: Aus welcher Fachkultur kommt die Zielgruppe? Auf welcher Karrierestufe befinden sich die Personen? Sind sie wissenschaftlich oder wissenschaftsunterstützend tätig? Eine interessante Perspektive kommt dabei zustande, wenn etwa in einem Workshop Teilnehmenden mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenkommen. Oder aber, wenn …

Open Access kommunizieren: Ben Kaden über heterogene Settings Weiterlesen »

Von Twitter zu Mastodon: Protokoll eines Umzugs

Seit dem Kauf von Twitter durch Elon Musk ist viel die Rede von Mastodon als Alternative zu Twitter. Das dezentrale Prinzip bringt neben allen Vorteilen auch Herausforderungen. Hier meine wichtigsten Erfahrungen beim Anmelden auf Mastodon: Einiges ist anders. Im Unterschied zu Twitter ist Mastodon ein offenes Protokoll und damit gewissermaßen vergleichbar mit der Email. Verschiedene …

Von Twitter zu Mastodon: Protokoll eines Umzugs Weiterlesen »

Twitter: An der Quelle der Informationen?

Der Aufschwung von Twitter in der Wissenschaftskommunikation während der Corona-Pandemie

Die Wissenschaftskommunikation ist wie alle Bereiche der Wissenschaft von der Digitalisierung erfasst – vielleicht sogar in besonderem Maße. Dabei greift sie auch auf etablierte Plattformen zurück, deren spezifischer Nutzen für die WissKomm keinesfalls in Widerspruch zu nicht-wissenschaftlichen Nutzungsarten steht. Seit der Corona-Pandemie hat unter anderem Twitter einen weiteren Aufschwung erlebt. Julia Metag, Professorin für Kommunikationswissenschaft …

Der Aufschwung von Twitter in der Wissenschaftskommunikation während der Corona-Pandemie Weiterlesen »

Lehre, Promotion und Kommunikation – Bloggen als produktive Schnittstelle

Eine Promotion ist häufig nicht die einzige Aufgabe von Promovierenden. Oftmals ist auch die Druchführung von akademischer Lehre verpflichtend – sei es zur Finanzierung der Promotion, als berufliches Gesamtpaket oder als Verpflichtung von Stipendiengebern. Natürlich ist dies sowohl ein wichtiger Baustein auf dem vielbeschworenen Weg zur Professur – aber auch davon abgesehen ist das Abhalten …

Lehre, Promotion und Kommunikation – Bloggen als produktive Schnittstelle Weiterlesen »

Willkommen im neuen Blog!

Ich freue mich, meinen neuen Blog vorzustellen! Hier erscheinen künftig Artikel über wissenschaftliches Publizieren, Open Access, Wissenschaftskommunikation und Forschungsdatenmanagement. Ein Leitgedanke wird dabei die Vermittlung zwischen zielgruppen- und disziplinenspezifischen Perspektiven und informationswissenschaftlichen Fachdiskursen sein. Ausflüge werden in verwandte Themen – wie offene Bildungsressourcen – aus den Bereichen Digitalisierung, Wissenschaft, Publizieren, Recherche und Open Science unternommen.